Land of Stories: Das magische Land – Die Suche nach dem Wunschzauber

Autor: Chris Colfer

Alter: ab 12

Verlag: FISCHER KJB

Seiten: 480

ISBN: 9783733507640

Bewertung: Ich gebe diesem Buch

Inhalt:

Seitdem Alex‘ und Connors Vater bei einem Unfall gestorben ist, ist das Leben der Zwillinge nicht mehr wie bevor. Sie mussten ihr Haus verkaufen, in eine kleinere Wohnung umziehen und ihre Mutter hat Probleme, alle Rechnungen zu bezahlen. Doch dann bekommen sie von ihrer Großmutter ein altes Märchenbuch zum Geburtstag. Alex merkt sofort, dass etwas an dem Buch besonders ist. Stundenlang schanzt sie sich mit dem Buch in ihrem Zimmer ein und Connor kann sich nur über seine Schwester wundern. Als er versucht, herauszufinden, was Alex da tut, werden die Beiden kurzerhand von dem Buch in das Märchenland gezogen. Doch dort ist es nicht so friedlich, wie man zuerst vermuten mag. Es gibt viele Bösewichte, die überhaupt nichts Gutes im Sinn haben. Und dann gibt es noch ein anders Problem, wie kommen die Beiden eigentlich wieder nach Hause?

Meine Meinung:

Ich, als großer Gebrüder Grimm Märchenfan, mag die gesamte Land of Stories Reihe wirklich sehr. Auch beim x-ten Mal Lesen konnte ich das Buch kaum weglegen und war wie gefesselt von der Geschichte. Die Idee, dass die Märchenwelt neben unserer Welt koexistiert, hat mir wirklich gut gefallen. Auch, wie die Märchencharaktere verkörpert wurden, fand ich sehr toll und interessant. Dass sie einfach ihr Leben weiterleben, dort jedoch nicht alles so gut läuft. Besonders gut gefällt mir die Version des Rotkäppchen, die total anders ist, als im eigentlichen Märchen. Zudem gefiel mir die Idee, dass alle Märchen miteinander verknüpft sind, auch sehr gut. Viele Charaktere, insbesondere Alex und Froggy, waren mir sehr sympathisch und hatten eine sehr tolle Persönlichkeit. An Spannung und Abenteuer hat es der Geschichte keinesfalls gemangelt, doch es gab auch viele Stellen, bei dem einfach die schön gestalteten Charaktere und die tolle Welt zur Geltung gekommen sind. An vielen Stellen, spielte sich bei mir wahres Kopfkino ab und ich würde einige Schauplätze im magischen Land sehr gerne besuchen. Alles in allem ist dieses Buch eine sehr tolle Mischung aus Märchen und Abenteuer. Auch beim öfteren Lesen wurde mir nicht langweilig und ich kann diese Reihe nur wärmstens weiterempfehlen.

Sasiko

Drachen parkieren verboten

Autor: Anna-Katharina Höpflinger & Yves Müller

Alter: 12

Verlag: Totechöpfli

Seiten: 344

ISBN: 9783952537619

Bewertung: Ich gebe diesem Buch



Inhalt:

Drachen parkieren verboten: Ein Band mit Kurzgeschichten verschiedener Autoren. Der gemeinsame Leitfaden: Was wäre, wenn es Drachen in der heutigen Zeit noch immer gäbe. Hierzu schreiben die Autoren unterschiedlichste Ideen nieder. Gut integrierte Drachen, Drachen die in einer Selbsthilfegruppe sitzen und über ihre Probleme berichten, Drachen die durch das Internet fliegen, Drachen die Probleme mit Verordnungen, Spielekonsolen und Smartphones haben und natürlich auch magische Drachen. Alles dabei: Ein Feuerwerk der Ideen.

Meine Meinung:

Es gibt so noch; Die Kurzgeschichten, die mit jedem Wort einen Treffer landen. Ohne viel drum herum, ohne viel Aufbau, einfach Geschichten die erzählt werden möchten. Der Titel allein war für mich schon Kaufgrund genug. Wenn Autoren auf die Idee kommen, die Drachen in die Gegenwart zu befördern, können eigentlich nur originelle Ideen dabei rauskommen. Ich sollte recht behalten. Ich kann gar nicht sagen, welche Kurzgeschichte von welchem Autoren mir am besten gefallen hat; war es die Geschichte des Drachen der aufgrund seiner Spielekonsole völlig seinen Einsatz verpasst hat? War es der Drache der die Selbsthilfegruppe aufsuchte, weil er sich so überflüssig vorkam? Oder war es die Geschichte bei dem ein Drache mit einem Feuerlöscher Einhalt geboten wurde? Irgendwie waren die Geschichten alle originell. Wer ungewöhnliche, originelle, in-die-Gegenwart-katapultierte Kurzgeschichten von Drachen interessant findet, sollte hier unbedingt zugreifen.

RIKO

Squire & Knight

Autor: Scott Chantler

Alter: 10

Verlag: First Second

Seiten: 171

ISBN: 9781250249340

Bewertung: Ich gebe diesem Buch



Inhalt:

Ein Knappe ist mit seinem Ritter auf Reisen. Der Ritter behauptet von sich selbst, ein Held zu sein, da er schon Giganten, Hexen, Zauberer, etc besiegt hätte. Sein Knappe liest lieber Bücher. Auf ihrer Reise kommen beide in ein Dorf, von dem die Einwohner selber sagen, es wäre verflucht; durch einen Drachen. Der Ritter wittert Stoff für weitere Legenden; er bietet großspurig an, das Dorf von dem Drachen zu befreien. Sein Knappe möchte ihn begleiten, darf es aber nicht. Der Ritter zieht los. Als einige Tage später der Ritter immer noch nicht zurückkehrt, macht der Knappe sich auf, den Dingen auf den Grund zu gehen...

Meine Meinung:

Ein Comic; so schön gezeichnet. Gefiel mir total. Leider fand ich das Buch in einer französischen Buchhandlung, und so gut sind meine französisch Kenntnisse dann doch nicht. Glücklicherweise gibt es das Buch auch auf Englisch, so kam ich dann doch noch in den Genuss. Und ein Genuss war es tatsächlich. Mir gefiel der Zeichenstil, mir gefiel die Art und Weise wie die Geschichte erzählt wird. Scott Chantler nimmt sich Zeit für die Geschichte. Problemlos stellt er mit Bildern ohne Worte klar, dass diese Aktion der Geschichte nun länger gedauert hat. Kein beschreibender Text, sondern einfach mehrere Bilder. Dass der Knappe ein typischer "Underdog" ist, machte ihn für mich nur noch sympathischer. Der Autor erzählt die Geschichte ruhig, humorvoll und mit gewieften Zeichnungen. Ein schöner Comic, mit seiner ganz eigenen Erzählart. Hat mir sehr gefallen.

Riko

A good girl‘s guide to murder (Reihe/ Englisch)

Autor: Holly Jackson

Alter: ab 14

Verlag: Harper Collins Publ. UK

Seiten: 432

ISBN: 1405293187

Bewertung: Ich gebe diesem Buch

Inhalt:

In Little Kilton wurde vor fünf Jahren Andie Bell von Sal Singh ermordet, welcher sich kurz darauf selbst umbrachte. Die Polizei ist überzeugt, dass er es getan hat, jeder ist das. Nur Pip ist anderer Meinung. Sie ist überzeugt, dass Sal unschuldig ist und will dies beweisen. Sie wählt diese Fall als Thema für ihre Abschlussarbeit und ist überzeugt, den wahren Mörder zu finden. Sie befragt alle Leuten, die etwas mit Andie zu tun hatten und kommt einigen Dingen, auf die Spur, die sie besser niemals gewusst hätte. Denn, was wenn der Mörder immer noch in Little Kilton lebt? Wie weit würde er gehen, um sein Geheimnis zu bewahren und Pip zum Schweigen zu bringen?

Meine Meinung:

Nachdem mir dieses Buch von so vielen Seiten empfohlen wurde, musste ich es nun auch endlich lesen und mir hat es wirklich sehr gut gefallen. Der Kriminalfall ist wirklich sehr spannend und atemberaubend. Die Ermittlungen von Pip waren unglaublich interessant das und Ende hat mich wirklich umgehauen. Mit den Plot-Twists hätte ich niemals gerechnet. Jedes Mal, wenn ich eine Vermutung hatte, wurde diese widerlegt. Manchmal hab ich richtig Gänsehaut bekommen. Auch das Englisch ist in der Originalversion nicht allzu schwer, sodass man das Buch auch sehr gut zum Englisch lernen lesen kann. Das Buch gibt es aber auch auf Deutsch. Alles in allem, ist es ein wirklich sehr sehr tolles Buch, das mich sehr begeistert hat. Pip und ihre Freunde waren mir sehr sympathisch und ich freue mich sehr auf weitere Fälle von ihr.

Sasiko

Rory Shy, der schüchterne Detektiv 5 - Ein Clown unter Verdacht

Autor: Oliver Schlick

Alter: ab 12

Verlag: ueberreuter

Seiten: 320

ISBN: 9783764152482

Bewertung: Ich gebe diesem Buch

Inhalt:

Matildas Eltern sind wieder nicht zuhause, bedeutet, sie kann wieder zusammen mit dem berühmten schüchternen Detektiv Rory Shy Verbrechen aufklären. Momentan gibt es jedoch keine Kriminalität in der Stadt. Zuerst sieht es aus, als müsste Matilda sich zuhause langweilen, doch dann kommt doch noch ein Fall reingeflattert. Ein Mann wurde angefahren und der Fahrer hat Fahrerflucht begangen. Eigentlich kein besonderer Fall, jedoch saß am Steuer ein Clown und der Angefahrene Alexander Honnef, welcher sich an ebendiesem Abend des Unfalls mit einer Reporterin treffen wollte, um über illegale Vorgänge auf seiner Arbeit zu sprechen, arbeitet in einer Unterhaltungsagentur. Was hat es mit dem Unfall auf sich? War es nur Zufall, oder steckt eine große Verschwörungstheorie dahinter? Zusammen mit dem sehr ängstlichen Cockerspaniel Doktor Herkenrath, machen sich Matilda und Rory auf die Suche nach einer Lösung. Und diese ist viel vertrackter als gedacht.

Meine Meinung:

Ich habe mich sehr auf den neuen Fall des schrägen Ermittlerteams gefreut. Die Idee, eines schüchternen Detektivs fasziniert mich nach wie vor. Auch bei diesem Fall wurde ich nicht enttäuscht und habe dieses Buch wirklich sehr gemocht. Der Fall war wieder sehr kurios und ich wäre wirklich niemals von Anfang an auf die Lösung des Falls gekommen. Ich hatte die ganze Zeit verschiedene Vermutungen, doch diese wurden immer wieder zunichte gemacht. Durch Rorys Schüchternheit, welche sich perfekt mit Matildas „Unschüchternheit“ ergänzt, war die Geschichte nahezu perfekt. Im Buch waren mir die Charaktere wirklich sehr sympathisch, doch ich glaube, wenn ich Rory mal in echt treffen würde, würde mir sein Geräusper, glaube ich, sehr schnell auf die Nerven gehen XD. Mir hat auch der fünfte Band dieser Reihe sehr gut gefallen und er war mal wieder viel zu kurz. Ich hoffe sehr, dass es noch viele weitere Bände geben wird und freue mich sehr auf weitere Fälle.

Sasiko

Das sind wir

Hallo zusammen,
da es unseren Blog nun seit schon fast anderthalb Jahren gibt, dachten wir, dass es Zeit wird und wir uns endlich mal richtig vorstellen sollten. Also wir sind zwei junge und eine jung gebliebene Lese-Eule. Unsere Rezensionen schreiben wir unter den Namen Sasiko, Lilly und Riko und unseren Blog gibt es seit August 2022. Früher waren wir schon einmal Mitglied in einer Bloggercommunity, doch als diese aufgelöst wurde, hatten wir die Idee unseren eigenen Lese-Blog zu starten. Hier auf Insta erhaltet ihr immer einen kurzen Einblick in die Bücher, die wir gelesen haben und auf unserer Webseite findet ihr immer die ganzen Rezensionen.
Nun kommen wir zu uns:

🦉 Sasiko
Lieblingsgenres: Romantasy, YA, Fantasy, Jugendbücher
Top-3 Bücher/Reihen: Nevermoor, Vergissmeinnicht, Tokioregen (sehr schwere Wahl; ändert sich immer wieder)
Lieblingsbuchcharakter: Dylan (Fallen Princess)

🦉 Lilly
Lieblingsgenres: Romantasy, YA, Fantasy, Jugendbücher
Top-3 Bücher/Reihen: Heartstopper, A good girls guide to murder, Silber (ändert sich öfters)
Lieblingsbuchcharakter: Tori (Solitaire)

🦉 Riko
Lieblingsgenres: Fantasy, Abenteuer, Science-Fiction
Top-3 Bücher/Reihen: Die unendliche Geschichte, Wondla, Replay
Lieblingsbuchcharakter: Bastian (Die unendliche Geschichte)